Michael Köckert

Freizeitparks spielten bis in den 90er Jahren  keine große Rolle für mich. Den ersten Freizeitpark, welchen ich nach der Wende besuchte, war Fort Fun Abenteuerland in Bestwig. Da ich immer Angst vor Achterbahnen hatte, dass es mir während der Fahrt schlecht werden könnte, bin ich diese auch so gut wie nicht gefahren und Loopings waren für mich gar nicht drin. Die Angst vor Achterbahnen verlor ich erst im Jahre 2009 und der Auslöser war "Black Mamba" im Phantasialand. Wie kam es dazu, nun dies möchte ich kurz erläutern. Mit meinem Freund ging es zur Fantasypride und wir trafen dort Bekannte älteren Jahrgangs. Nun kamen wir ins Gespräch und "Black Mamba" wurde uns als Achterbahn Tipp empfohlen. Natürlich fuhren die Bekannten auch mit und ich wollte keine Blöße zeigen, stellte mich an der Warteschlange mit an. Ihr könnt euch nicht vorstellen was ich für eine Angst hatte, die sich dann noch verstärkte, als ich im Wagen saß. Die Fahrt ging los, langsam den Lift hinauf und als es abwärts ging klammerte ich mich an den Haltebügel fest, schloss die Augen und schrie die ganze Fahrt. Dieses Erlebnis hat für mich persönlich den sogenannten „Achterbahn Kick“ ausgelöst und ich wollte gleich noch einmal fahren und dieses mal mit offenen Augen und nicht mehr so verkrampft. Jetzt musste ich jede Achterbahn mitnehmen, egal ob mit oder ohne Looping. Wie kam ich nun zum Freizeitpark Plohn. Um ehrlich zu sein hatte ich vor 2009 noch nie etwas von Plohn gehört und dachte, dass Belantis der einzige Freizeitpark in Mitteldeutschland ist. Durch einen Beitrag im Fanforum belantisfans.de bin ich auf den Freizeitpark Plohn aufmerksam geworden, durch die neue Holzachterbahn El Toro. Mein erster Besuch war in 2009 ich war total begeistert und es wurde mir schnell klar, dass der Freizeitpark Plohn mein Lieblingspark werden wird, welcher es nun auch geworden ist. Ich unterstütze ehrenamtlich den Park, damit dieser in Zukunft noch bekannter wird und es macht mir viel Spaß. Für Plohni TV habe ich schon einige Videobeiträge online gestellt, welche auf YouTube zu sehen sind.

Copyright 2011 Plohnis-Welt - Michael Köckert. All Rights Reserved.
Joomla theme